Fabian Felder
Doktorand
Assistent / Doktorand

Fabian Felder

Philosophisch-Historische Fakultät

eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes

Doktorand

Rheinsprung 9/11
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 18 61
fabian.felder@unibas.ch


Philosophisch-Historische Fakultät

eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes

Assistent / Doktorand

Rheinsprung 9/11
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 18 61
fabian.felder@unibas.ch

Curriculum Vitae

Studium der Kulturanthropologie (BA) und Kunstgeschichte (MA) an der Universität Basel. 2016-2018 Hilfsassistent am Kunsthistorischen Seminar (Lehrstuhl für Ältere Kunstgeschichte bei Prof. Dr. Barbara Schellewald). 2015-2016 Rechercheassistent beim SNF-Projekt ‘Transformationen städtischer Sakraltopographien (1850-2010). Am Beispiel von sieben Schweizer Städten’ unter der Leitung von Prof. Dr. Johannes Stückelberger (Univeristät Bern). Seit 2019 Mitglied der eikones Graduate School, Doc.CH-Stipendiat und Redakteur bei Kunst+Architektur (GSK). 

Aktuelles Projekt

Die Bildpracht spätmittelalterlicher Schnitzretabel zeigte sich zeitgenössischen Betrachtern kaum in der uns heute bekannten Form. In durch Buntglasfenster abgedunkelten Kirchenräumen und hinter einem sichteinschränkenden Lettner verborgen, wurden jene komplexen Bildsysteme mehr erahnt und empfunden als in Gänze gesehen und erfasst. Im Dissertationsprojekt werden kontextgebundene Fragen der Liturgien und der räumlichen Anordnung mit medienästhetischen Erkenntnissen verbunden. Diese Verknüpfung bietet die Chance, funktionale und ästhetische Aspekte der Retabel gleichermassen zur Sprache zu bringen. Im Fokus steht die Frage, wie und unter welchen Umständen Hochaltarretabel im Spätmittelalter Sichtbarkeit generieren konnten. Erst unter diesem Gesichtspunkt lässt sich das Potential erfassen, mit welchem sich Retabel zu bestimmten Zeiten in bestimmten räumlichen und liturgischen Zusammenhängen gezeigt haben.

St. Stephan in Breisach. Vor und nach der Veränderung des Lettner in der 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts.

St. Stephan in Breisach. Vor und nach der Veränderung des Lettner in der 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts.