Meredith Stadler
Doktorandin
Doktorandin
Meredith Stadler
Philosophisch-Historische Fakultät
eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes

Doktorandin

Rheinsprung 9/11
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 18 56
meredith.stadler@clutterunibas.ch


Philosophisch-Historische Fakultät

Doktorandin

meredith.stadler@clutterunibas.ch

Studium der Kunstgeschichte und Filmwissenschaft in Zürich und Lausanne. 2016 Masterabschluss mit einer Arbeit zu Bruce Naumans Videoinstallation Mapping the Studio II with color shift, flip, flop & flip/flop (Fat Chance John Cage). Seit 2018 Stipendiatin der eikones Graduate School.

Sublimierungskritik in John Millers Werk 1981-1994

Im Mittelpunkt des Projekts steht das frühe Werk von John Miller. Dieses wird häufig vor dem historischen Deutungsrahmen der Abject Art rezipiert. Demgegenüber befasst sich die Dissertation mit den allegorischen Qualitäten des Werks sowie der Erfahrung der Zeitlichkeit. Das Ziel ist, ein breiteres Verständnis für Millers Sublimierungskritik innerhalb des postmodernen Diskurses herzustellen.

John Miller, Back on Your Heads, 1993, mixed media, 86 x 60" dia.

John Miller, Back on Your Heads, 1993, mixed media, 86 x 60" dia.