Laura Valterio

Laura Valterio


Doktorandin (eikones)

Büro

Rheinsprung 9/11
4051 Basel
Schweiz

Doktorandin (Philosophisch-Historische Fakultät)


Studium der Kunstgeschichte und der Klassischen Archäologie an der Universität Mailand. Abschluss mit einer Masterarbeit zur Funktion reduplizierter plastischen Kopien in der altrömischen Kunst. Seit 2015 Mitglied der eikones Graduate School.

Das Unfertige in der Kunst des Barock

Das Projekt untersucht Formen der Unvollständigkeit in der Kunstproduktion und in der Bildreflexion des 17. Jahrhunderts. In seinen unterschiedlichen Erscheinungsarten (visuelle Eigenschaft, Verfall der Materialien, Art der Adressierung, Überschreitung von räumlichen und zeitlichen Grenzen) wird das Unfertige als bedeutende Denkfigur der Barockkultur erforscht.

Diego Rodríguez de Silva y Velázquez, Juan Martínez Montañés, ca. 1635. Öl auf Leinwand, 109x88cm. Madrid, Museo Nacional del Prado.

Diego Rodríguez de Silva y Velázquez, Juan Martínez Montañés, ca. 1635. Öl auf Leinwand, 109x88cm. Madrid, Museo Nacional del Prado.