Renée Steffen
Assistentin / Doktorandin
Assistentin / Doktorandin
Renée Steffen
Philosophisch-Historische Fakultät
Departement Künste, Medien, Philosophie
Fachbereich Medienwissenschaft

Assistentin / Doktorandin

Seminar für Medienwissenschaft
Holbeinstr. 12
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 18 22
renee.steffen@clutterunibas.ch


Philosophisch-Historische Fakultät
eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes

Assistentin / Doktorandin

Rheinsprung 9/11
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 18 23
renee.steffen@clutterunibas.ch

M.A. Geschichte und Philosophie des Wissens an der ETH Zürich, abgeschlossen mit einer Arbeit im Fach Philosophie zum Spannungsverhältnis zwischen innerer Erfahrung und kommunikativer Vernunft (2012-2017). Interdisziplinäres Bachelorstudium an der Universität Luzern, abgeschlossen mit einer Arbeit im Fach Soziologie zur Philosophie und Kulturgeschichte des Kitsch (2008-2011).

Visions of Deviation. Abject Art and Underground Film

In meiner Dissertation untersuche ich Praktiken von abjection in hauptsächlich US-amerikanischen, queeren Film- und Videoproduktionen der späten 1980er und frühen 1990er Jahre. Das Projekt fokussiert aktivistische Kunst und Kunst, die dem 'abjekten Körper' gewidmet ist und diskutiert diese im zeithistorischen Kontext von HIV/AIDS Aktivismus sowie Debatten um Obszönität und Zensur in den Künsten.

Les yeux de Joan Crawford (Phot. Métro-Goldwyn). DOCUMENTS, 4, 1929 (détail).

Les yeux de Joan Crawford (Phot. Métro-Goldwyn). DOCUMENTS, 4, 1929 (détail).