Publikationen


RSS

Forschung /

Arno Schubbach (ETHZ) hat für seine Studie „Die Genese des Symbolischen. Zu den Anfängen von Ernst Cassirers Symbolphilosphie“ (2016) den Sonderpreis des Programms „Geisteswissenschaften International“ erhalten

Presse

Forschung /

Toni Hildebrandt's "Entwurf und Entgrenzung" wurde mit dem Wolfgang-Ratjen-Preis für herausragende Forschungsarbeiten zur Geschichte der graphischen Künste, vergeben vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München, ausgezeichnet.

Mehr

Forschung /

Toni Hildebrandt: Entwurf und Entgrenzung Kontradispositive der Zeichnung 1955–1975

Der Begriff des Kontradispositivs wird in der vorliegenden Studie zur Beschreibung zeichnerischer Verfahren und Diskurse im Zeitraum von 1955 bis 1975 gebraucht. Als Kontradispositive lässt sich eine dekonstruktive Zeichenpraxis...

Campus /

Neues Fellowship-Programm: NOMIS Foundation stärkt Basler Bildwissenschaften

"Die Funktionen von Bildern und ihr erkenntnistheoretischer Wert stehen im Zentrum eines neuen Fellowship-Programms an der Universität Basel, das von der NOMIS Foundation gefördert wird. Die ersten Fellows haben diesen Herbst ihre...

Forschung /

Gottfried Boehm: Die Sichtbarkeit der Zeit. Studien zum Bild in der Moderne.

»Was zur Ruhe kommt, findet seinen Ort im Horizont der Zeit, vor dem es sich zeigt und deutet.«

Forschung /

Cornelia Bohn: Autonomien in Zusammenhängen. Formenkombinatorik und die Verzeitlichung des Bildlichen

Die Studie plädiert für eine Resymmetrisierung des Sprachlichen und des Bildlichen in der Analyse der Gegenwartsgesellschaft. Bildlichkeit wird als eine vom Wahrnehmungsmodus unterschiedene, auf dargestellte Welt verweisende, soziale...

Forschung /

Markus Klammer, Maja Naef: Kino der Zukunft Gregory J. Markopoulos

Der Band legt erstmals in deutscher Sprache eine umfassende Reflexion des kinematografischen Œuvres und der theoretischen Schriften des Filmemachers Gregory J. Markopoulos (1928–1992) vor. Seine Werke sind von entscheidender Bedeutung...

Forschung /

Sabine Ammon, Inge Hinterwaldner: Bildlichkeit im Zeitalter der Modellierung Operative Artefakte in Entwurfsprozessen der Architektur und des Ingenieurwesens

Es gibt kein Artefakt ohne Entwurfsvorgang. Wie geht dieser hochkomplexe Vorgang vonstatten? Der Band untersucht an Fallbeispielen die Rolle von Bildern und Modellen im Entwurfsprozess und an der Schwelle zur digitalen Wende. Diese Wende...

Ältere Publikationen dieser Reihe sind hier zu finden.