26 Sep 2018
09:30  - 19:00

Ort:
Hauptbau, Auditorium

Veranstalter:
Kunstmuseum Basel

Öffentliche Veranstaltung

International Symposium: Sam Gilliam 1967 - 1973


Der amerikanische Künstler Sam Gilliam ist eine emblematische Figur in der Geschichte der amerikanischen abstrakten Kunst. «Ein abstrakter Künstler zu sein, ist eine Illusion; eine noch grössere Illusion ist es, ein schwarzer, abstrakter Künstler zu sein», so Gilliam. Aus Anlass der ersten grossen Einzelausstellung des Künstlers in Europa, lädt das Kunstmuseum Basel internationale Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Disziplinen dazu ein, die Beziehungen zwischen Materialität, Abstraktion und Politik zu diskutieren. Obwohl Gilliam zu den bedeutendsten Vertretern abstrakter Malerei im Nachkriegsamerika gehört, ist sein Werk in Europa wenig bekannt. Das Symposium widmet sich dem Leben und Werk des einflussreichen Künstlers und eröffnet neue Perspektiven auf ein Gebiet, das von der akademischen Forschung bislang weitgehend unberücksichtigt geblieben ist.


Veranstaltung übernehmen als iCal